Das Verrechnungskonto in der Russischen Föderation eröffnen

Unsere gruppe

© 2001—2017 «OPG — Moskau» - alle Kunden geschützt sind.

montag,24April ’17

Moskau

8 (800) 333-05-14


Das Verrechnungskonto in der Russischen Föderation eröffnen

Die Gesellschaft OPG kann das Verrechnungskonto für eine ausländische Organisation auf der beliebigen Bank Moskaus oder einer anderen notwendigen Stadt Russlands eröffnen. 
Die Anforderungen an Unterlagen für die Eröffnung des Verrechnungskontos sind für alle Kreditanstalten des Landes einheitlich: dafür sind alle Registrier- und Gründungsunterlagen der Gesellschaft sowie der Pass vom Leiter der Rechtsperson erforderlich. 
Der Dienstleistungspreis von OPG ist € 1500.

Wenn eine ausländische Organisation das Verrechnungskonto in Russland braucht

Wenn eine ausländische Organisation deren Vertretung (Zweigstelle) in Russland eröffnet, so ist ein Verrechnungskonto auf der örtlichen Bank geradezu notwendig, das kann auch für die juristischen Personen, die mit russischen Gesellschaften zusammenarbeiten, nötig sein. 
Laut der russischen Gesetze ist eine ausländische Rechtsperson berechtigt, auf jeder Bank in der beliebigen Stadt der RF das Verrechnungskonto zu eröffnen. Dafür hat die an die Kreditanstalt einen bestimmten Satz von Unterlagen: Registrier- und Gründungsunterlagen der Gesellschaft, den Pass des Direktors (oder einer anderen kontoverfügungsberechtigten Person) vorzulegen.
Ausführlich über den Kontoeröffnungsablauf in der RF »»»

OPG wird dabei behilflich sein, für die Kontoeröffnung Unterlagen zu sammeln

Die Eröffnung eines Verrechnungskontos auf der Bank der RF wird für eine ausländische Organisation, wenn sie deren Vertretung (Zweigstelle) in Russland eröffnet, zur Notwendigkeit. 
 Die Kontoeröffnung ist ein förmliches Verfahren, deshalb erfordert es, dass an die Bank Unterlagen nach dem bestimmten Verzeichnis vorgelegt werden sollten, die laut der russischen Gesetzgebung festgestellt worden ist; die Anforderungen beziehen sich auch auf die ausländischen Rechtspersonen.
Vorzulegende Unterlagen »»»

Richtige Ausführung der Unterlagen für die Kontoeröffnung

Wenn die ausländische Organisation vorhat, ein Konto auf der russischen Bank zu eröffnen, hat die die Anforderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation, die an dieses Verfahren gestellt werden, einzuhalten. 
Das Unterlagenverzeichnis ist oben aufgeführt, es gibt allgemeine Bestimmungen für alle: man muss an die Banken Originalurkunden vorlegen, oder wenn Abschriften zugelassen sind, sollen die vom Notar beglaubigt werden sowie Apostille beinhalten. In manchen Fällen reicht auch die Beglaubigung der Organisationsleitung aus.